info@sayway.com

+49.(0)221.67782330

Feedback Fitness für Studios

Optimales Management der Mitgliederloyalität und Weiterempfehlungsquote

Feedbackterminal-Mitgliederfeedback-Fitnessstudio
feedbackterminal-tablet-touch-feedback

Feedback-Prozess

Die Grund­lage für ein erfol­gre­ich­es und nach­haltiges Feed­back-Pro­jekt ist die Def­i­n­i­tion und Umset­zung eines präzisen Feed­back­prozess­es. Klare Pro­jek­tver­ant­wortlichkeit, saubere Frage­bo­ge­nen­twick­lung und eine präzise Stan­dor­tauswahl sind nur einige Bestandteile bei der Def­i­n­i­tion eines Feed­back-Prozess­es. Eine weit­ere Möglichkeit, ist die Imple­men­tierung ein­er Ein­ladung zum Feed­back beim Kun­denkon­takt an der Kasse oder nach der Beratung.

 

Closed Loop

Das Closed Loop Konzept ist ein Leit­faden für unsere Kun­den, um mit den erhobe­nen Feed­back­dat­en aktiv zu arbeit­en und die Ergeb­nisse an die Mit­glieder zurück­zus­pie­len. So entste­ht ein Kreis­lauf aus Feed­back, Opti­mierung und Infor­ma­tio­nen. Closed Loop im Bere­ich Fit­ness heißt bei Say­Way:

1. Call­Back: Am Ter­mi­nal kann ein Kon­tak­twun­sch einge­tra­gen wer­den, so dass direkt reagiert wer­den kann. Definier­bare Mitar­beit­er erhal­ten einen Alert mit dem Feed­back und den Kon­tak­t­dat­en, um das Mit­glied per­sön­lich anzus­prechen.
2. Maß­nah­men-Rück­mel­dung: Über Newslet­ter und schwarze Bret­ter wird z.B. quar­tal­sweise über die Schw­er­punk­te des Feed­backs berichtet und welche Maß­nah­men vorgenom­men wor­den sind.

Terminal Vor-Ort-Feedback im Fitnessstudio

Nutzen Sie den digitalen Kanal zu ihren Mitgliedern

Der kon­se­quente Ein­satz von Say­Way im Fit­nessstu­dio hat  direk­ten Ein­fluss auf den Erfolg eines Stu­dios. Die Mit­glieder  ver­brin­gen  häu­fig einen großen Teil ihrer Freizeit im Stu­dio. Iden­ti­fika­tion und Lei­den­schaft sind in diesem Kon­text außeror­dentlich hoch. Diese intrin­sis­che Moti­va­tion und die ver­tragliche Bindung sind der Treib­stoff für ein sehr vitales Inter­esse, dass im eige­nen Stu­dio auch alle Rah­menbe­din­gun­gen stim­men. Ob nun Kurszeit­en, Train­er, Gerätezu­s­tand, Sauberkeit und viele andere Bere­iche – wer kon­tinuier­lich an der Opti­mierung arbeit­et und diese auch zurück­spielt wird Bestand­sum­sätze mit hoher Loy­al­ität sich­ern und stetiges Neugeschäft durch hohe Weit­erempfehlungsrat­en erwirtschaften.

Say­Way macht die Hürde zur Abgabe von Feed­back sehr ger­ing. Mit­glieder kön­nen anonym und schnell Rück­mel­dung zum Tages­train­ing geben. Wir haben als Mark­t­führer über 300 Stu­dios mit Say­Way aus­ges­tat­tet. Die Anzahl und Qual­ität des Feed­backs ist außeror­dentlich hoch und zeitlich sta­bil. Zur Grun­dori­en­tierung nutzen sie den Say­Way Bench­mark für die deutsche Fit­ness­branche.

 

Say­Way unter­stützt Fit­ness­ket­ten und Einzel­stu­dios dabei, auf der Ebene des einzel­nen Stan­dortes einen dig­i­tal­en Kanal bere­itzustellen, um schneller auf die Bedürfnisse der Mit­glieder reagieren zu kön­nen. Dabei greifen wir auf eine Tool­box zurück, die wir gemein­sam mit unseren Kun­den entwick­elt haben:

Den ‚Puls’ der Mitglieder messen

Mit unserem unkom­plizierten und schnell imple­men­tierten Feed­back Kom­plettsys­tem wird auf der Mikroebene des Stan­dortes der Puls der Mit­gliederzufrieden­heit gemessen. Auf der Makroebene, also in der Zen­trale, kön­nen die Stan­dorte unkom­pliziert überwacht und opti­miert wer­den. Für den Bere­ich Fit­ness haben wir ein opti­males Bas­is­feed­back entwick­elt, dass im Vor­beige­hen nach dem Train­ing die Stim­mung des Mit­gliedes ein­fängt und bei Prob­lem genau Infor­ma­tio­nen liefert, die ihnen helfen an den richti­gen Stellen nachzubessern.

 

SayWay als Marketinginstrument

Vorder­gründig wer­den durch Say­Way ‚nur’ Bew­er­tun­gen gesam­melt. Aber das Sys­tem ist weit mehr als das. Ein kon­tinuier­lich offen­er Feed­back­kanal ist ein Sig­nal der Wertschätzung an die Mit­glieder.. Geben die Mit­glieder beim Ver­lassen eines Stu­dios Feed­back, ist das ein emo­tionaler Check-Out. Zusät­zlich kön­nen die Sys­teme auch als Wer­be­fläche genutzt wer­den. Viele Kun­den nutzen die let­zte Seite ein­er Umfrage, um mit ein­er Grafik beispiel­sweise auf eine Mit­glieder wer­ben Mit­glieder Aktion aufmerk­sam zu machen.

Feedback Fitness Instrument

Besonderheiten für den Kontext Fitnessstudios

Die Fitness-Treiberanalyse

Grund­sät­zlich kön­nen mit der Say­Way Feed­back Soft­ware alle nur erden­klichen Frage­bö­gen real­isiert wer­den. In Fit­nessstu­dios hat sich jedoch die von Say­Way entwick­elte spezielle Fit­ness-Treib­er­analyse als Stan­dard etabliert. Hier wer­den nur die unzufriede­nen Mit­glieder auf ein­er zweit­en Frage­bo­gen­seite nach den Treibern ihrer Unzufrieden­heit gefragt. Die zufriede­nen Mit­glieder erhal­ten nur eine zusät­zliche offene Frage, um Lob und Anre­gun­gen zu äußern. So wer­den glück­liche Kun­den nicht unnötig belastet und unzufriedene Kun­den kön­nen Ihrem Unmut unkom­pliziert Luft machen.

Individuelles Reporting

Ob zentral oder regional, immer am Puls der Mitglieder

Jedes Fit­nessstu­dio und jede Kette hat andere Infor­ma­tions­bedürfnisse. Das Say­Way Report­ing wird diesen indi­vidu­ellen Anforderun­gen durch eine Lösung gerecht, die maßgeschnei­dert für jedes Unternehmen ein­gerichtet wer­den kann. Unter­schiedliche Struk­turen (z.B. Fran­chise) bedür­fen spezieller Dash­boards. Rollen- und Recht­esys­teme müssen je nach Hier­ar­chi­estufen unter­schiedlich gestal­tet wer­den.

Eben­so muss sich die Gestal­tung von PDF-Reports, die automa­tisiert an aus­gewählte Man­ag­er oder Stu­di­oleitun­gen ver­schickt wer­den, an indi­vidu­ellen Rah­menbe­din­gun­gen ori­en­tieren. Das Say­Way Fit­ness-Team freut sich, Sie bei der Gestal­tung ihres Online-Report­ings zu unter­stützen.

Einsatzmöglichkeiten von SayWay im Bereich Fitness

Nutzen Sie Vor-Ort Feedback in folgenden Szenarien

Basis-Feedback

Im Kon­text Fit­ness wird in der Regel ein Bas­is­feed­back mit Zufrieden­heit­streibern einge­set­zt, dass kon­tinuier­lich auf den Sys­te­men läuft und alle  rel­e­van­ten Leis­tungspa­ra­me­ter im Stu­dio schnell erfasst. Say­Way liefert  eine ver­lässliche Zufrieden­heit­skurve und die Gründe für Unzufrieden­heit­en in hand­lungsrel­e­van­ter Form, die für jeden einzel­nen Stan­dort eine schnelle Entschei­dungs­grund­lage bieten.

Sonderbefragung/Aktionen

Die gesamte Infra­struk­tur der Feed­back­geräte ist ein­fach und schnell per Fernbe­di­enung stuer­bar. Einzelne oder alle Stu­dios ein­er Kette starten tem­porär auch spez­i­fis­che Befra­gun­gen und Aktio­nen. Bewährte Beispiele aus der Prax­is:

- Samm­lung Kun­de­nadressen

- Mit­glieder wer­ben Mit­glieder­ak­tio­nen

- Abstimmung/Wahl zum Train­er des Jahres

- Feed­back zu neuen Geräten oder Umbaut­en

Mitarbeiterfeedback

Zu aus­gewählten Zeit­punk­ten wer­den die Feed­back­ter­mi­nals auch für Mitar­beit­er­be­fra­gun­gen einge­set­zt. Mitar­beit­er- und Kun­den­zufrieden­heit sind eng miteinan­der verzah­nt und kön­nen durch Say­Way sys­tem­a­tisch analysiert wer­den.

Vorteile im Überblick

- Kon­tinuier­lich­es Stim­mungs­bild aus jedem Stu­dio

- Fokussierung auf die Erfahrung des Kun­den

- Hohe und dauer­hafte Beteili­gung

- Frei­willigkeit und Anonymität

- Ver­gle­ich­swert aus über 300 Stu­dios in DACH

- Dauer­hafte und sys­tem­a­tis­che Opti­mierung des Stu­dios

- Kon­trolle der Maß­nah­men nach Erfolg

- Bindung der Stam­m­mit­glieder

- Neukun­dengeschäft durch Weit­erempfehlung

- Flex­i­ble Nutzung für andere Feed­backs und Aktio­nen

- Ent­las­tung Service/Support